Sahnige Erdbeertorte

12 STÜCK

 

Zutaten:

Teig

4 Eier, 2 EL warmes Wasser, 115 g Zucker,

1 Päckchen Lucullus Bio-Bourbon-Vanillezucker oder

1 EL Lucullus Bio-Vanillezucker, 1 Prise Salz,

75 g Weizenmehl, 75 g Speisestärke
Sahnecreme

750 g frische Erdbeeren, 750 g Sahne, 3 EL Zucker,

1 Päckchen Lucullus Bio-Bourbon-Vanillezucker oder

1 EL Lucullus Bio-Vanillezucker,

7 1/2 TL Lucullus Bio-Sahnestand
Zusätzlich

Mandelplättchen, Butter

 


Zubereitung:

Teig

Eier trennen. Eigelb mit Wasser schaumig rühren. Nach und nach 2/3 des Zuckers und den Lucullus Bio-Vanillezucker einrieseln lassen und weiterrühren, bis eine cremige Masse entsteht.

Eiweiß steif schlagen. Restlichen Zucker und Salz dazugeben, bis die Eiweißmasse schnittfest ist. 1/3 der Eiweißmasse unter die Eigelbcreme ziehen. Das restliche Eiweiß auf die Creme geben. Mehl mit Speisestärke mischen, über die Mischung sieben und anschließend vorsichtig unter den Eischnee und die Eigelbcreme ziehen.

Springform (Ø 26 cm) gut einfetten, den Biskuitteig einfüllen und glatt streichen. Ofen auf 180–200 °C (Umluft 160–180 °C,

Gas Stufe 2–3) vorheizen, den Teig 35 Min. lang backen und dann gut auskühlen lassen.

Erdbeeren waschen und halbieren. 12 Stück für die Deko beiseite legen.

Sahnecreme

Sahne mit Lucullus Bio-Sahnestand, Zucker und Lucullus Bio-Vanillezucker steif schlagen.

Ausgekühlten Biskuitboden vorsichtig mit einem Messer aus der Springform lösen. 3 gleichmäßige Biskuitböden daraus schneiden. Den untersten Boden mit Erdbeeren belegen und mit 1/3 der Sahnecreme bestreichen. Den mittleren Boden darauf legen, die restlichen Erdbeeren darauf verteilen und wieder mit 1/3 der Sahnecreme bestreichen. Den obersten Boden darauf legen.

Ca. 5 EL der restlichen Sahne in einen Spritzbeutel füllen. Die noch übrige Sahne gleichmäßig auf der gesamten Torte verteilen.


Mit dem Spritzbeutel jetzt 12 gleichmäßige Sahnehäubchen auf die fertige Torte spritzen und mit je einer Erdbeere besetzen.

Mandelplättchen in einer beschichteten Pfanne ohne Fett goldbraun rösten, vollständig abkühlen lassen und die Ränder der Torte damit bestreuen.