Pilzknödel

4 PORTIONEN

Zutaten:

800 g mehlig kochende Kartoffeln,

1 Msp. Lucullus hacoWeiß-Knödelhilfe®, 100 g Weizenmehl,

250 g gemischte Pilze (z. B. Champignons, Pfifferlinge),

1 EL Butter, 1 Schalotte, 100 ml heiße Milch, 2 Eier, Salz  

 


Zubereitung:

Pilze putzen, abspülen, gut trocken tupfen und klein würfeln. Fein gewürfelte Schalotte in Butter andünsten. Pilze dazugeben, glasig dünsten, nach Geschmack salzen und zur Seite stellen.

Die Hälfte der Kartoffeln waschen und mit Schale gar kochen. Kartoffeln pellen und reiben. Die andere Hälfte roh schälen, reiben und in einem Tuch gut auswringen. Die roh geriebenen Kartoffeln in einem Topf mit Wasser und Lucullus hacoWeiß-Knödelhilfe® kräftig durchrühren und dann abseihen. Nochmals in einem Tuch gut auswringen. Beide Kartoffelmassen miteinander vermischen. Nach und nach erst Mehl, dann heiße Milch und Eier dazugeben und alles kräftig unterrühren.

Die Pilze unter den fertigen Kartoffelteig mischen und mit feuchten Händen 8 Knödel formen.


Knödel in kochendes Salzwasser geben und dann bei mittlerer Hitze ca. 20–25 Min. lang gar ziehen lassen.
     


TIPP:

Pilzknödel passen hervorragend zu Wildgerichten.